Ausführliche Informationen zum Massagekissen

Massagekissen von Beurer
Einer der Topseller: Shiatsu-Massagekissen von Beurer. Weitere Informationen zum Beurer Massagekissen.

Nach einem anstrengenden Tag möchte man sich am Abend meistens einfach nur entspannen. Sich in die Badewanne legen oder einfach nur auf dem Sofa ausspannen. Bei Verspannungen hilft dies jedoch nicht. Alleine Kopf und Nacken werden tagsüber viel belastet. Auch die Beine machen an einem einzigen Tag einiges mit. Verspannungen sind dabei keine Seltenheit … Um sich etwas Ruhe und Erholung zu gönnen, empfiehlt sich die Nutzung von einem sogenannten Massagekissen.

Was ist ein Massagekissen?

Ein Massagekissen wird mit Strom betrieben und beinhaltet ein vibrierendes oder sich drehendes Element, welches der Massage im Nacken, am Kopf, am Rücken oder an den Beinen dient.

Bei vielen Modellen können die Stärken der Massage und die Wärmestufen nach den Wünschen und Bedürfnissen des Anwenders per Knopfdruck geändert werden. Massagekissen sind im Alltag relativ unauffällig, denn sie sehen fast so aus wie ein normales Kissen. Massagekissen können auch für andere Körperteile verwendet werden, wie zum Beispiel am Bein oder am Rücken und längst nicht mehr nur für den Nacken. In diesem Fall spricht man häufig von massage-Sitzauflagen, die zum Beispiel in Kombination mit einem Sessel genutzt werden können.

Zu den beliebtesten Massagekissen gehört das Gel-Shiatsu-Massagekissen von HoMedics und die Sitzauflage von Medisana.

Die weiterführenden Informationen zum Massagekissen haben wir in folgende Abschnitte unterteilt:

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Beim Kauf von einem guten Massagekissen sollte unbedingt beachtet werden, dass sich das Kissen überall gut anpassen kann – je nachdem, für welchen Zweck es benötigt wird. Es bringt nichts wenn beispielsweise der Kopf nicht richtig darin liegen kann oder die Nutzung unbequem ist.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Stärken der Vibration oder Rotation des Inneren verstellbar sind. Jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse. Einigen tut es gut starke Vibrationen im Nacken zu haben und bei anderen reicht oft schon eine kleinere Stufe. Außerdem können die Bedürfnisse des Einzelnen von Tag zu Tag variieren. Heute möchte man vielleicht nur Entspannen und schaltet eine niedrige Stufe ein und morgen möchte man eine richtige Massage und wählt eine höhere Stufe. Die einzelnen Körperteile benötigen ebenfalls unterschiedliche Stärken. Im Nacken darf es vielleicht eine höhere Stufe sein, wohingegen an den Beinen eine kleinere Stufe ausreicht.

Auch sollte beachtet werden, dass das Gerät eine wärmende Funktion hat, gerade in der kalten Jahreszeit kann es sehr angenehm sein. Aber auch generell, Verspannungen lassen sich durch Wärmeeinfluss schneller lösen. Eine einfache Massage kann da oft nicht ausreichen.

Tipp:Das Massagekissen sollte unbedingt einen abnehmbaren Bezug haben, da man das Kissen im Ganzen nicht waschen kann.

Was kostet ein gutes Massagekissen?

Gute und wirkungsvolle Massagekissen gibt es schon ab circa 35 Euro. Diese Kissen haben eine Wärmefunktion, verstellbare Stufen und einen abnehmbaren Bezug. Alles was man braucht ist vorhanden.
Sicherlich gibt es auch Modelle ab circa 10 Euro, jedoch mangelt es diesen Geräten an den umfangreichen Funktionen.
Das teuerste Modell liegt bei circa 350 Euro und verfügt über Extras die zwar praktisch sind, aber durchaus nicht notwendig. Beispielsweise haben diese Modelle eine Fernbedienung und sind mit Kunstleder überzogen. In den eigentlichen Funktionen unterscheiden sie sich jedoch kaum.

Was sind die besten Modelle zur Zeit auf dem Markt?

Massagekissen von Beurer
Einer der Topseller: Massagekissen MG 145 von Beurer

Das Beurer MG 145 Massagekissen ist derzeit das Beste Massagekissen auf dem Markt – zumindest, wenn es nach den Testern der Stiftung Warentest geht.

Es wurde mit der Gesamtnote „Gut“ von Stiftung Warentest bewertet und hat auch bei Amazon.de ein Vielzahl von positiven Kundenmeinungen erhalten.
Dieses Massagekissen gibt es schon ab circa 35 Euro zu kaufen und gehört zweifelsfrei zu den beliebtesten Modellen der letzten Jahre.

Massagekissen von HoMedics
Massagekissen von HoMedics

Das HoMedics SP-19H-EU Massagekissen wurde von den Experten der Stiftung Warentest ebenfalls mit der Note „Gut“ ausgezeichnet. Dieses Modell kostet ein wenig mehr und ist ab circa 39 Euro erhältlich.

Ein anderes Modell desselben Herstellers verfügt zudem noch über eine Gel-Einlage, die bei den Nutzern sehr gut ankommt. (Hierbei handelt es sich um das HoMedics SP-1000H-EU Gel-Shiatsu Massagekissen.)

Im Zweifel muss man abwägen, ob der Griff zur Gel-Variante tatsächlich notwendig ist. Die Kundenmeinungen gehen hierbei etwas auseinander.

In den Funktionen unterscheiden sich diese beiden Geräte kaum voneinander. Sie verfügen beide über alle für ein Massagekissen wichtigen Funktionen und ermöglichen dem Anwender ein angenehmes Gefühl. Auch die Preise dieser Geräte unterscheiden sich so gut wie gar nicht. Diese Massegekissen sind besonders durch ihr gutes Preis- Leistungsverhältnis zu empfehlen.

Beliebte Hersteller

Zu den beliebtesten Herstellern von Massagegeräten gehört die Firma Breuer. Dieses Unternehmen biete seit über 94 Jahren innovative Massagegeräte an und verbreitet sie zu günstigen Preisen. Ein weiterer sehr beliebter Hersteller von Massagegeräten ist HoMedics. Seit 1987 stellt das Unternehmen hochwertige Artikel im Bereich Massage und Gesundheit her und verkauft diese auch sehr erfolgreich zu guten Preisen.

Pro und Contra von Massagekissen

Pro:

  • Es kann jederzeit eine angenehme Massage genossen werden.
  • Die Geräte sind sehr einfach zu bedienen.
  • Die Massagegeräte sind sehr handlich.
  • Bei einfachen Verspannungen sehr hilfreich.
  • Einmalige Kosten, im Vergleich zu regelmäßigen Besuchen beim Masseur.

Contra:

  • Ernsthafte Erkrankungen, bezüglich Rücken und Gelenke, welche eine professionelle Massage benötigen können nicht mit einem Massagekissen behandelt werden.
  • Eine Steckdose muss in der Nähe sein, da das Gerät mit Strom betrieben wird.

Fazit: Ein Massagekissen ist eine sinnvolle Anschaffung, wenn man leichte Verspannungen hat oder einfach mal relaxen möchte. Bei dauerhaften Schmerzen ersetzt ein Massagekissen in keinem Fall den Arztbesuch.

Schreibe einen Kommentar